Sonderprüfmaschinen

Auf Kundenwunsch fertigt ATH auch Sonderprüfmaschine, welche nicht unbedingt im Bauwesen angewendet werden müssen.
Hier ein paar Beispiele:

Spannfeld

Beschreibung

Universalprüfmaschine für statische und dynamische Prüfungen 

Die hier abgebildete Ausrüstung steht bei einem renomierten Ski- und Tennisschlägerhersteller und dient zur Qualitätskontrolle der gesamten Produktpalette

Die Prüfeinrichtung besteht aus:

  • 3D-Arbeitstisch
  • Hydraulikzylinder
  • Hydraulikaggregat
  • Steuereinheit EDC 100
  • PC mit WINDOWS-Software

Technische Details

Auflagefläche des Arbeitstisches: 2000×1000 mm

Kolbenhub des Hydraulikzylinders: 200 mm

EDC 100 Steuer- und Messelektronik

Haftzugprüfgerät 200kN

Beschreibung

Auszieh- und Haftzugprüfgerät 200 kN, hydraulisch betrieben, mit Wegaufnehmer und Kraftmessdose

Hydraulikaggregat eingebaut in RITTAL Schrank 600x600x800 mm Höhe. Auf der Oberseite ist ein 3-Wege-Stromregelventil 31-C-6,3-N-2-M68 mit einer minimalen Durchflussleistung von 10 ccm/Min eingebaut.

Seitlich ist ein 4-Wegehahn für das Heben und Senken der Kolbenstange und 2 Anschlüsse für die 5 m langen Hydraulikschläuche montiert. Die Schläuche sind an beiden Enden mit Schnellkupplungen versehen.

Das Hydraulikaggregat steht auf Rollen und hat seitlich 2 Griffe montiert.

Auswertung der Kraft- und Wegwerte erfolgt über Messverstärker SPIDER 8 und Auswertesoftware CATMAN.

Technische Details

Zugkraft 200 kN

Eingebauter Wegaufnehmer K-WA-L-200W-31S

Linearitätsabweichung 0,1%

3 m Anschlußkabel mit 15 poligen Stecker

Kraftmeßdose U2B/200 kN

Genauigkeitsklasse 0,1

3 m Anschlußkabel mit 15 poligen Stecker

Befestigung über Gelenkaugen und Gabelköpfe

Aufnahmeschaft für Schrauben M10 und M12 bis zu einer maximalen Zugkraft von 100 kN.

Dreibein mit oberem Befestigungsflansch für Hydraulikzylinder und unterem Flansch mit Innendurchmesser 600 mm. Die Flansche sind mit 3 Profilrohre fest verbunden (geschweißt).

Hydraulikaggregat: 6,1 L/Min, 80 bar, 1,1 KW, 230 V / 50 Hz

Kettenprüfmaschine

Beschreibung

Mobile Kettenprüfmaschine 200/4500

für die zerstörungsfreie Überprüfung von Hebeketten und Gurten. Die Prüfmaschine ist im eingefahrenen Zustand im Transporter verankert und wird beim Prüfen ausgefahren.

Der Prüfrahmen besteht aus 2 Hydraulikzylinder für die Verlängerung des Prüfraumes sowie 1 Prüfzylinder mit Kraftmessdose zum Spannen der Ketten und Gurte.
Zwischen den Hydraulikzylindern fährt teleskopartig der Prüfkäfig mit. Der Prüfkäfig besteht aus 2 Wannen aus verzinktem Stahlblech und 2 Deckeln aus 3 mm Lochblechen. Durch die Lochbleche kann die Prüfkette während des Versuches beobachtet werden.

Das Hydraulikaggregat besteht aus einer Doppelpumpe mit Elektromotor, Druckbegrenzungs- und Umschaltventile, Rücklauffilter und Öltank. Mit dem Hydraulikaggregat werden die Hydraulikzylinder und der Prüfzylinder betätigt.

Technische Details

Prüfkraft: 200 kN

Kolbenhub: 300 mm

Einspannlänge ohne Spannzeug: 4500 mm

Prüfraumbreite: 315 mm

Gesamtlänge eingefahren: 3440 mm

Gesamtlänge ausgefahren: 5660 mm

Ausfahrzeit des Prüfrahmens: ca. 120 sek..

Einfahrzeit des Prüfrahmens: ca. 90 sek.

Kraftmessung: Kraftmessdose U5/200 kN

Anzeige: digital

Genauigkeit: entspricht KL I

Anschluss: 230 V/50 Hz

Leistung: 2.2 kW

Gewicht: 1200 kg

Wichtige Info!

Sollten Sie Interesse an einer Sonderprüfmaschine haben, bitten wir Sie sich telefonisch zu melden